Ganzheitsmedizin.de

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Navigation: Start

Kann man auch schulmedizinisch nicht heilbare Erkrankungen behandeln?

In vielen Fällen ja. Die Ganzheitsmedizin erweitert die Schulmedizin um verschiedene alternative Heilverfahren und eine erweiterte Sicht des Menschen. Insbesondere auf den Gebieten chronische Schmerzen, Kopfschmerzen oder Migräne, aber auch Allergien, Heuschnupfen, Asthma und verschiedene Hauterkrankungen, wie z. B. Neurodermitis gibt es sehr gute ganzheitsmedizinische Behandlungsansätze, während die Schulmedizin sich dabei lediglich mit Symptombekämpfung begnügen muß. Ganzheitsmedizin kann keine Wunder vollbringen. Sie stößt immer da an Grenzen, wo Gewebe zerstört ist. Eine zerstörte Bandscheibe beispielsweise kann durch Ganzheitsmedizin nicht wieder geheilt werden. Sehr wohl aber können die durch die defekte Bandscheibe entstehenden Schmerzen sehr gut ganzheitsmedizinisch behandelt werden. Akupunktur oder Chirotherapie liefern oft erstaunliche Ergebnisse.